Beck, Johann Tobias – Der Weg des Lebens.

Portrait Johann Tobias Beck

Osterfest. Joh. 20, 19-23. Am Abend aber desselben Sabbaths, da die Jünger versammelt, und die Thüren verschlossen waren, aus Furcht vor den Juden, kam Jesus, und trat mitten ein, und spricht zu ihnen: Friede sei mit euch! Und als er das sagte, zeigte er ihnen die Hände, und seine Seite. Da wurden die Junger froh, […]

Weiterlesen Beck, Johann Tobias – Der Weg des Lebens.
September 1, 2019

Schlagwörter:

Baur, Gustav – Ueber ein Kleines, so werdet ihr mich nicht sehen, und aber über ein Kleines, so werdet ihr mich sehen.

Am Sonntage Jubilate. Der Gott des Friedens heilige euch durch und durch, und euer Geist ganz sammt Seele und Leib müsse behalten werden unsträflich auf die Zukunft unseres Herrn Jesu Christi. – Amen. Es gibt zwei Worte, in Christo geliebte Freunde, welche den Ausdruck der bittersten Schmerzen und der süßesten Freuden der Menschenseele einschließen. Diese […]

Weiterlesen Baur, Gustav – Ueber ein Kleines, so werdet ihr mich nicht sehen, und aber über ein Kleines, so werdet ihr mich sehen.
September 1, 2019

Schlagwörter:

Diedrich, Julius – Das sechste Wort am Kreuze: Es ist vollbracht. Ev. St. Johannis 19,30

In dieser Welt scheint nichts ganz und fertig zu werden. Alles ist beständig im Werden und Vergehen und wieder in neuem Werden. Man hat oft gedacht, die Bildung der Menschen gehe doch stetig vor sich und die Herrlichkeit des alten Griechenlands und Roms oder die Herrlichkeit des Mittelalters lägen doch als etwas Ganzes und Fertiges […]

Weiterlesen Diedrich, Julius – Das sechste Wort am Kreuze: Es ist vollbracht. Ev. St. Johannis 19,30
August 31, 2019

Schlagwörter:

Diedrich, Julius – Das fünfte Wort am Kreuze: Mich dürstet. Ev. St. Johannis 19, 28.

Johannes sagt: Als Jesus wußte, daß schon alles vollbracht war, rief Er, damit die Schrift erfüllet werde: Mich dürstet. Erst hat Er aller andern gedacht: der Mörder, des Schächers, dann des Elendes der von Gott abgefallenen Menschheit, deren Verlassenheit Er in unsrer Seele fühlte und zuletzt Seines Freundes Johannes und Seiner Mutter Maria: jetzt erst […]

Weiterlesen Diedrich, Julius – Das fünfte Wort am Kreuze: Mich dürstet. Ev. St. Johannis 19, 28.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Diedrich, Julius – Das vierte Wort Jesu am Kreuze: „Weib! siehe, das ist dein Sohn“ und „Siehe, das ist deine Mutter.“

Ev. St. Johannes 19, 26 u. 27. Jesus hat am Kreuze zuerst für Seine Mörder gesorgt, indem Er für sie den Vater bat: sie hatten seine Fürbitte ja auf’s Höchste nöthig: dann hat Er für den Räuber zu Seiner Rechten gesorgt und dann hat Er es für uns gefühlt, was es heiße, von Gott verlassen […]

Weiterlesen Diedrich, Julius – Das vierte Wort Jesu am Kreuze: „Weib! siehe, das ist dein Sohn“ und „Siehe, das ist deine Mutter.“
August 31, 2019

Schlagwörter:

Dieterich, Veit – Predigt am Sonntage Misericordias Domini über Joh. 10 (V. 12-16)

Dieterich - Portrait

Im heutigen Evangelio sind vornehmlich drei Stücke zu merken. Das erste ist eine Lehre von unseres Herrn Christi eigenem Amt und Wohlthaten, nämlich, dass er ein Hirte sei, der Sünde und ewigen Zorn und Tod wegnimmt und uns, seinen Schäflein, Gnade, Gerechtigkeit und Leben wieder giebt und uns erhält und schützt wider alle Macht und […]

Weiterlesen Dieterich, Veit – Predigt am Sonntage Misericordias Domini über Joh. 10 (V. 12-16)
August 31, 2019

Schlagwörter:

Dieterich, Veit – Auslegung des tröstlichen Evangeliums Joh. 14, 1-14

Dieterich - Portrait

Jesus sprach zu seinen Jüngern: Euer Herz erschrecke nicht. Glaubet ihr an Gott, so glaubet ihr auch an mich. In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, so wollte ich zu euch sagen: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten. Und ob ich hinginge, euch die Stätte zu bereiten, will […]

Weiterlesen Dieterich, Veit – Auslegung des tröstlichen Evangeliums Joh. 14, 1-14
August 31, 2019

Chemnitz, Martin – Predigt am Sonntage der heil. Dreifaltigkeit, genannt Trinitatis, über Joh. 3 (1—15).

Portrait Chemnitz

Auslegung des Evangelii. Geliebte in Christo, dem Herrn! Das ist ein sonderlich hohes Fest, da gehandelt wird vom rechten Erkenntniss Gottes, so Viel uns Gott davon in seinem Worte geoffenbaret hat und uns zur Seligkeit zu wissen von Nöthen ist. Es wird aber grob also genannt Dreifaltigkeit, als wenn ein dreifältiger Gott oder Dreifaltigkeit in […]

Weiterlesen Chemnitz, Martin – Predigt am Sonntage der heil. Dreifaltigkeit, genannt Trinitatis, über Joh. 3 (1—15).
August 31, 2019

Schlagwörter: , ,

Bengel, Johann Albrecht – Predigt, gehalten am 28. Oktober 1704

Portrait - Bengel

Text: Johannes 10, 27-30 Es kommen in der Heiligen Schrift verschiedene schöne Gleichnisse vor, durch die einesteils die Natur und andernteils die Seligkeit gläubiger Christen dargestellt wird. Christus vergleicht zum Beispiel in Johannes 15 die Gläubigen mit den Reben und sich mit dem Weinstock, wodurch deutlich gemacht wird, daß jene Früchte der Gerechtigkeit bringen und […]

Weiterlesen Bengel, Johann Albrecht – Predigt, gehalten am 28. Oktober 1704
August 31, 2019

Schlagwörter:

Boeckh, Christian Friedrich von – Predigt am dritten Sonntag nach Epiphanias

ext Joh. 2, 1 -11. 1 Und am dritten Tag ward eine Hochzeit zu Kana in Galiläa; und die Mutter Jesu war da. 2 Jesus aber und seine Jünger wurden auch auf die Hochzeit geladen. 3 Und da es an Wein gebrach, spricht die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben nicht Wein. 4 Jesus spricht […]

Weiterlesen Boeckh, Christian Friedrich von – Predigt am dritten Sonntag nach Epiphanias
August 31, 2019

Schlagwörter:

Bomhard, Georg Christian August – Predigt am heil. Osterfeste.

Wie freudig schlagen Dir unsere Herzen entgegen, Fürst des Lebens und des Friedens, am frohen Gedächtnißtage Deines Sieges über jeden Feind, Deines Triumphes über Sünde, Welt, Tod und Hölle! Frohlockend heben wir unsere Augen zu Dir auf und sehen in Deinem Hervorgang aus der Gruft den Stein von unsern Gräbern gewälzt, in Deinem verklärten Leibe […]

Weiterlesen Bomhard, Georg Christian August – Predigt am heil. Osterfeste.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Baumgarten, Michael – Am Sonntage Rogate.

Das Beten in Jesu Namen. Der heutige Sonntag, genannt Rogate, hat seinen Namen vom Gebet. Das Gebet aber, geliebte Zuhörer, ist in dem christlichen Stande Anfang und Ende, von ihm hängt Alles ab, was zum christlichen Wesen gehört; wer da betet, der ist in Christo, wer aber nicht betet, bleibt ewig außer Christo. Weil nun […]

Weiterlesen Baumgarten, Michael – Am Sonntage Rogate.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Sechsunddreißigste Predigt.

Am fünften Sonntage in der Fasten, Judica. Joh. 8, 46-59. Dies Evangelium ist ein Spiegel der grausamen Verfolgung, des grimmigen Zorns und des teuflischen Hasses und Neides der bösen Welt wider Christum, und wider Alle die, in denen Christus lebet; auch ein Spiegel der heiligen Sanftmuth des Herrn, wie er uns ein Exempel gelassen, daß […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Sechsunddreißigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfunddreißigste Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Am vierten Sonntage in der Fasten, Lätare. Joh. 6, 1-15. Gleichwie ein getreuer und fleißiger Lehrmeister seinen Lehrkindern dasjenige am meisten vorhält und einbildet, darauf sie ihre ganze Kunst und Geschicklichkeit künftig bauen sollen, also hält uns unser himmlischer Lehrer und Meister, Jesus Christus, weil wir täglich zu ihm in die Schule gehen, das am […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfunddreißigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Einunddreißigste Predigt.

Jes. 50 weissaget der heilige Prophet von dem heiligen Gehorsam, Leiden, Tod und von der sieghaften Auferstehung unsers Herrn Jesu Christi: Der Herr Herr hat mir eine gelehrte Zunge gegeben, daß ich wisse mit dem Müden zu rechter Zeit zu reden. Er wecket mich alle Morgen; er wecket mir das Ohr, daß ich höre, wie […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Einunddreißigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreißigste Predigt.

Jesaia 53: Wenn er sein Leben zum Schuldopfer gegeben hat, so wird er Samen haben und in die Länge leben, und des Herrn Vornehmen wird durch seine Hand fortgehen. Darum, daß seine Seele gearbeitet hat, wird er seine Lust sehen und die Fülle haben. Und durch sein Erkenntniß wird er, mein Knecht, der Gerechte, viel […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreißigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunundzwanzigste Predigt.

Portrait Arnd

Johann. am 12. Cap. spricht der Herr: Es sei denn, daß das Weizenkorn in die Erde falle und ersterbe, so bleibet es alleine, wo es aber erstirbet, so bring es viel Früchte. Mit diesem schönen Gleichniß, so aus der Natur genommen, beweiset der Herr erstlich die fröhliche und wunderbarliche Auferstehung der Todten, welche uns Gott […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Achtundzwanzigste Predigt.

Gleichwie Gott der Herr sein Volk im alten Testament, nachdem er dasselbe mit starker Hand aus Egypten geführet, hernach täglich mit Manna speiset, und gleichsam seine Wohlthat ihnen einpflanzet, also lässet uns Gott, nachdem er uns durch den Tod Christi und seine Auferstehung aus dem höllischen Egypten erlöset, nun täglich die Frucht des Todes und […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Achtundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebenundzwanzigste Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Gleichwie eine fromme Mutter, die ihr Kindlein säugt, wenn dasselbe krank wird, selbst einen bittern Trank einnimmt, auf daß sich die Arznei mit der Muttermilch vereinige und dem Kindlein also geholfen werde, weil es für sich selbst den bittern Trank nicht einnehmen kann, also hat unser Herr Christus, der uns mit großen Schmerzen neu geboren […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebenundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfundzwanzigste Predigt.

Der allmächtige Gott führete die Kinder Israel mit großen Wunderlichen und mit mächtiger Hand aus Egypten, also daß seine Gewalt und Allmacht, auch sein gerechter Zorn an denselben Zeichen zu sehen war, denn es wurden alle Wasser Egyptens in Blut verwandelt, auch der gewaltige Fluß Nil und alle Wasser und Brunnen. Es kamen Frösche über […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierundzwanzigste Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Wir lesen im 3. Buch Mosis am 28., daß der Hohepriester, wenn er hat wollen in’s Allerheiligste eingehen, die heiligen Kleider anlegen mußte. Dieselben waren von weißer und rother Seide und Purpurfarbe und unten am Kleide waren güldene Cymbeln, die mußten klingen, denn er durfte nicht stillschweigend in’s Allerheiligste eingehen, sondern mit einem heiligen Klang, […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreiundzwanzigste Predigt.

1. Mose am 32. lesen wir, daß der Erzvater Jacob, als er wieder aus Mesopotamien kam und betrachtete, wie ihn Gott mit zeitlichen Gütern gesegnet, Gott gedanket und gesagt habe: Siehe, ich bin zu gering aller Barmherzigkeit und aller Treue, die du an deinem Knecht gethan hast; denn ich hatte nicht mehr denn diesen Stab, […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Dreiundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Zweiundzwanzigste Predigt.

2. Mose am 3. lesen wir, daß Moses gesehen habe einen brennenden Busch in der Wüste, welcher gar helle gebrannt und ist doch der Busch nicht verzehret, oder verbrannt worden. Und Moses sprach: Ich will hin und sehen dies große Gesicht, warum der Busch brennet und doch nicht verbrennet; und als sich Moses herzumachet, rief […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Zweiundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Einundzwanzigste Predigt.

Gleichwie ein Hirsch oder Reh von den Hunden gehetzet durch allerlei Sträuche und Dornbüsche gejaget wird, bis es endlich in des Jägers Hände geräth, der es fellet und schlägt, also ist Christus unser Herr die Hindin, die frühe gejaget wird, der Hirsch der Morgenröthe, wie der Titel des 22. Psalm lautet. Denn in der Morgenröthe […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Einundzwanzigste Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunzehnte Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Es ist geweissaget von unserm Herrn Jesu Christo im 31. Psalm, daß ihn seine liebsten Freunde in seinem Kreuz verlassen und verleugnen werden, denn der Psalm saget in der Person des Messias: Es gehet mir so übel, daß ich bin eine große Schmach worden meinen Nachbarn, und eine Scheu meinen Verwandten; die mich auf der […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunzehnte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Achtzehnte Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Gleichwie der unschuldige Joseph von einem unartigen, ehebrecherischen Weibe bei seinem Herrn verklaget ward, als hätte er ihr Unehre angemuthet, und darüber in’s Gefängniß mußte, wie wir lesen 1. Mose am 39. Capitel, also wird hier der himmlische, unschuldige Joseph, unser Herr Jesus Christus, von dem unartigen, heuchlerischen jüdischen Volke verklaget, welches eine rechte ehebrecherische […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Achtzehnte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebenzehnte Predigt.

Unser lieber Gott hat dem Moses befohlen dreierlei Altar zu bauen, darauf er opfern sollte. Einen Altar von Erde, 2. Mos. 20, und das war der erste Altar, den Gott zu machen befahl. Den andern von Steinen, 2. Mos. 20, den dritten von Holz, aber mit seinem Golde überzogen, und umher einen Kranz von seinem […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebenzehnte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierzehnte Predigt.

Psalm 66: Kommet her und sehet an die Werke Gottes, der so wunderlich ist mit seinem Thun unter den Menschenkindern. Er verwandelt das Meer in’s Trockene, daß man zu Fuß über das Wasser gehet; deß freuen wir uns in ihm. Diese Worte des Psalm sind eine Ermahnung an alle Menschen, daß sie mit aufmerkenden Herzen […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Vierzehnte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Zwölfte Predigt.

Richter am 15. Capitel lesen wir, daß der starke Held Simson sich von seinen Brüdern williglich habe binden lassen mit neuen Stricken, und sich in die Hände der Philister habe überantworten lassen, weil Simson’s Freundschaft es dafür hielt, sie könnten die Feinde aus dem Lande nicht los werden, sie übergäben ihn denn in ihre Hände, […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Zwölfte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Zehnte Predigt.

4. Mose am 16, lesen wir, wie Gottes Zorn ergrimmet sei über den Ungehorsam des Volks, daß auch unser lieber Gott zu Mose und Aaron gesaget: Hebt euch aus dieser Gemeine, ich will sie plötzlich vertilgen. Mose aber und Aaron fielen auf ihre Angesichter, und Mose sprach zu Aaron: nimm die Pfanne und thue Feuer […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Zehnte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunte Predigt.

2. Mose am 39. lesen wir, daß unter dem hohenpriesterlichen Schmuck auch dieser von Gott verordnet sei, daß er einen Hut tragen müsse, an welchen ein gülden Stirnblatt von feinem Golde geheftet war, welches daselbst die heilige Krone genannt war, und mußte diese Schrift hinein gegraben werden: Die Heiligkeit des Herrn. Und im 39. Capitel […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Neunte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Achte Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Gleichwie der Erzvater Abraham 1. Mose am 22. als er aus Gottes Befehl seinen Sohn Isaac opfern sollte auf dem Berge Moria, das Holz nahm zum Opfer, es dem Isaac auf den Rücken legte und ihn den Berg hinauf tragen ließ. (Und der Knabe sprach zu seinem Vater: Mein Vater, hier ist Holz und Feuer […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Achte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebente Predigt.

2. Mose am 4. lesen wir, daß der Mann Gottes Moses aus Gottes Befehl, aus dem Lande Midian, dahin er geflohen und daselbst Weib und Kind erlanget, habe wieder in Egypten ziehen müssen, die Kinder Israel auszuführen, und habe sein Weib und seine Söhne mit sich genommen. Es sei ihm aber der Herr unterwegs in […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Siebente Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfte Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Als der königliche Prophet David im 22. Psalm von dem heiligen Leiden Christi weissaget, und dasselbe ganz kläglich beschreibet, also daß er nicht allein des gekreuzigten Christi Schmach und Spott, und das Loos, so über seine Kleider geworfen, ebenso seine durchgrabenen Hände und Füße, sondern auch seine klägliche Stimme und Wort, so er geredet hat, […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Fünfte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arnd, Johann – Passionspredigten – Dritte Predigt.

Johann Arnd - Portrait

Im Propheten Jeremia am 20. lesen wir, daß er, der heilige Prophet, nachdem er aus Gottes Befehl geweissaget hatte dem Könige Zedekia und dem ganzen Volke und sie gestrafet wegen ihrer Sünde, auch ihnen die Verwüstung der Stadt und das babylonische Gefängniß verkündiget, da habe ein Oberster im Hause des Herrn mit Namen Passur den […]

Weiterlesen Arnd, Johann – Passionspredigten – Dritte Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arndt, Friedrich – Das christliche Leben – Erste Predigt

Geburt und Taufe Text: Joh. III, 6. Was vom Fleisch geboren ist, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren ist, das ist Geist. Die festliche Zeit des Jahres hat vor acht Tagen geendet, g. Z., und es beginnen heute für den bevorstehenden Lauf des Sommers und Herbstes die festlosen Trinitatis-Sonntage. Wenn die erste Hälfte […]

Weiterlesen Arndt, Friedrich – Das christliche Leben – Erste Predigt
August 31, 2019

Schlagwörter:

Arndt, Friedrich – Die sieben Worte Christi am Kreuz – 6. Predigt.

Es ist vollbracht! So ruft am Kreuze des sterbenden Erlösers Mund. O Wort voll Trost und Leben, reize zur Freude meines Herzens Grund. Das große Opfer ist geschehn, das Gott auch mir zum Heil ersehn. Wie viel, mein Heil, hast Du vollendet, als Dir das Herz im Tode brach! Du hast den Fluch hinweggewendet, der […]

Weiterlesen Arndt, Friedrich – Die sieben Worte Christi am Kreuz – 6. Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arndt, Friedrich – Die sieben Worte Christi am Kreuz – 5. Predigt.

Herr Jesu Christ, Dein theures Blut ist meiner Seele höchstes Gut; das stärkt, das labt, das macht allein das Herz von allen Sünden rein. Dein Blut, mein Schmuck, mein Ehrenkleid; Dein Unschuld und Gerechtigkeit macht, daß ich kann vor Gott besteh’n und zu der Himmelsfreud eingehn! O Jesu Christe, Gottes Sohn! mein Trost, mein Heil, […]

Weiterlesen Arndt, Friedrich – Die sieben Worte Christi am Kreuz – 5. Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Arndt, Friedrich – Die sieben Worte Christi am Kreuz – 3. Predigt.

Christe, Du Lamm Gottes, der Du trägst die Sünde der Welt, erbarme Dich unser, erbarme Dich unser und gieb uns Deinen Frieden! Amen. Text: Joh. XIX. V. 25-27. Es standen aber bei dem Kreuz Jesu seine Mutter, und seiner Mutter Schwester, Maria, Cleophas Weib, und Maria Magdalena. Da nun Jesus seine Mutter sahe, und den […]

Weiterlesen Arndt, Friedrich – Die sieben Worte Christi am Kreuz – 3. Predigt.
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Habermann, Johannes – Predigt am II. Sonntage nach der Offenbarung Christi über Joh. 2 (1 – 11).

Von Weihnachten an bis hieher haben wir gehört von der Geburt und wahrhaftigen Menschwerdung Christi Jesu, unseres Herrn. Von nun an hält uns die christliche Kirche vor etliche Evangelia von seinen Wunderzeichen, daraus wir erkennen sollen seine göttliche Gewalt und Allmacht, dass er in einer Person wahrer Gott und zugleich auch wahrer Mensch ist. Es […]

Weiterlesen Habermann, Johannes – Predigt am II. Sonntage nach der Offenbarung Christi über Joh. 2 (1 – 11).
August 31, 2019

Schlagwörter: ,

Habermann, Johannes – Predigt am IV. Sonntage des Advents über Joh. 1 (v. 19-28).

Die alten Lehrer der christlichen Kirche, so die Sonntagsevangelia durch’s ganze Jahr verordnet und ausgetheilt haben, sind durch den heiligen Geist also geführet, dass sie nicht ohngefähr, zufällig und ohne alles Bedenken, sondern aus beweglichen und wichtigen Ursachen diesen verlesenen Text auf den heutigen Sonntag gelegt haben, darum, dass er eine öffentliche, helle Erklärung ist […]

Weiterlesen Habermann, Johannes – Predigt am IV. Sonntage des Advents über Joh. 1 (v. 19-28).
August 31, 2019

Schlagwörter: , ,

Andreä, Jacob – Eine christliche Predigt am Tage der heiligen Dreifaltigkeit über das Evangelium Joh. 3. von der Wiedergeburt des Menschen.

Portrait Andreä

Text: Evangelium Joh. Cap. 3 (v. 1-15). Den heutigen Tag, Geliebte im Herrn Jesu, nennt man das Fest der heiligen Dreifaltigkeit, darum, dass das gemeine Volk erinnert und gelehrt wird, wie sie einfältig nach Anleitung Gottesworts von dem Herrn gläuben und halten sollen. Denn obwohl die Türken, Juden und Heiden sich auch rühmen, dass sie […]

Weiterlesen Andreä, Jacob – Eine christliche Predigt am Tage der heiligen Dreifaltigkeit über das Evangelium Joh. 3. von der Wiedergeburt des Menschen.
August 27, 2019

Schlagwörter: , , ,

Ein Predig Andree Althamers/ von dem Teüffel/ was sein thun/ list und anschleg sein/ Und wie er allain alles unglück in der welt anrichte.

Althamer - Portrait

Uber die wort Christi/ Johannis am viij. Ir seyd vom vater dem teüffel/ und nach ewers vaters lust wölt jr thun/ der selbig ist ein mörder von anfang/ und ist nicht bestanden in der warheyt/ dann die warheyt ist nicht in jm. Wenn er die lügen redet/ so redet er von seinem eygen/ dann er […]

Weiterlesen Ein Predig Andree Althamers/ von dem Teüffel/ was sein thun/ list und anschleg sein/ Und wie er allain alles unglück in der welt anrichte.
August 27, 2019

Schlagwörter:

Aquila, Caspar – Ein Sendbrieff zum guten gluckseligen Newen jar/ an ein guten Hern vnd freund.

Aquila - Portrait

GOttes gnade vnd fried durch Jhesum Christum/ wünsche ich euch/ dazu ein seliges vnd gantz fröliches New jar/ Amen. Künde ichs aber besser thun/ wolt ichs für war gerne thun. Das ist aber Erbarer günstiger herr vnd freund/ für nemlich mein hertzliches begern/ wolet diesen einigen spruch von mir annemen/ zu einem gluckseligen/ heilsamen Newen […]

Weiterlesen Aquila, Caspar – Ein Sendbrieff zum guten gluckseligen Newen jar/ an ein guten Hern vnd freund.
August 27, 2019

Schlagwörter: , ,